27. Mai 2022: Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

27. Mai 2022
14 Prüflinge haben sich am 27. Mai 2022 der Prüfung zum sogenannten Basismodul – der Grundausbildung für den Feuerwehrdienst – gestellt.
 
Seit Februar letzten Jahres haben sie sich auf diesen Tag vorbereitet. An insgesamt 30 Terminen haben sie zusammen über 1.300 Stunden geleistet. Organisiert und größtenteils durchgeführt wurde die Ausbildung durch die Feuerwehr Flintsbach a.Inn. Unter den 14 Teilnehmern waren aber auch drei Teilnehmer aus dem Bereich der Feuerwehr Fischbach.
Das Basismodul umfasst alle Themen, die das Handwerkzeug für den aktiven Feuerwehrdienst darstellen. So wird unter anderem das Wissen über Löschangriffe, technische Hilfeleistung aller Art, Rechtsthemen, Gefahrgut und Funk gelehrt.
 
Besondere Herausforderungen stellt die Corona-Pandemie an die Ausbilder und die Teilnehmer. Themen, die sonst als Unterricht gemeinsam erarbeitet werden wurden plötzlich als Online-Unterricht gehalten. Praktische Ausbildungsinhalte wurden zwischenzeitlich nur unter 3G-Bedingungen, mit Abstand und Masken durchführt. Mit Bravour haben die Teilnehmer diese besonderen Umstände gemeistert und sich nicht beirren lassen.
 
Die Feuerwehren Flintsbach a.Inn und Fischbach gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung und freuen sich über den tatkräftige Unterstützung in ihren Reihen!
 
Wir bedanken uns bei den Prüfern der Kreisbrandinspektion Rosenheim – allen voran Kreisbrandinspektor Franz Hochhäuser. Weitere Prüfer waren Kreisbrandinspektor Martin Gruber und die Kreisbrandmeister Rainer Tippl, Rudolf Huber, Josef Kirner und Peter Lechner.