Lehrabend für Ambulanz Rosenheim

28. März 2018

Über den Tellerrand hinaus schauten alle aktuellen Auszubildenden zum Notfallsanitäter, bzw. zur Notfallsanitäterin der Ambulanz Rosenheim am Dienstagabend. Entgegen den normalen Aufgaben im Einsatz sollten sie selbst die Arbeit mit den Geräten zur Technischen Hilfeleistung einsetzen.
Die Zielsetzung war, in späteren Einsätzen ein gegenseitiges Verständnis für die Aufgaben und Besonderheiten der anderen Hilfsorganisationen zu haben.

Zusammen mit Aktiven der Feuerwehr Flintsbach wurde deshalb im Flintsbacher Bauhof ein PKW „zerlegt“. Das Entfernen der Scheiben, der Einsatz von Rettungsschere und Spreitzer, Rettungszylinder, Brechstange und anderen Geräten wurde durch die angehenden Rettungsdienstler persönlich durchgeführt. Das der Einsatz der schweren Geräte durchaus anstrengend sein kann, war sicherlich eine der Erkenntnisse an diesem Abend.

Wir freuen uns, das gute Verhältnis und die gute Zusammenarbeit mit der Ambulanz Rosenheim auch mit dieser Aktion für ihre Auszubildenden wieder gepflegt zu haben.