Aktuelles

 

14. Juli 2018 Kreisjugendfeuerwehrtag in Törwang

Ein fest etablierter Termin im Kalender der Jugendfeuerwehr Flintsbach ist der alljährliche Kreisjugend Feuerwehr Tag, welcher abwechselnd in verschiedenen Gemeinden des Landkreises ausgetragen wird. Dieser fand heuer bei strahlendem Sonnenschein am Samerberg im Ortsteil Törwang statt. 

Am Samstag, 14.07.18 früh morgens machten wir uns mit 13 Jugendlichen und den dazugehörigen Betreuern auf den Weg. Dort angekommen, erwarteten uns nach dem Einzug und den Willkommensreden 14 spannenden Stationen an welchen wir unser Können unter Beweis stellen mussten. Zu den altbewährten Stationen wie das „Tragerl-Stapeln“, der „Schwammwand“ oder das „Big-Pack-Sackhüpfen“ kamen auch einige neue hinzu. So wurden wir mit „Darts“,  „Handschuhwerfen“ und „Basketball“ überrascht und herausgefordert. Wir  starteten mit 3 Gruppen und alle gaben Ihr bestes, waren kämpferisch und hochmotiviert.Jedoch über aller Motivation, stand der Spaß am gemeinsamen Tun im Vordergrund. 

Damit uns auch in der Wartezeit bis zur Siegerehrung nicht langweilig wurde, durften wir das angrenzende Naturbad benutzen. Dort hatten wir  riesigen Spaß und genossen es uns bei der enormen Hitze im feuchten Nass abzukühlen. Dank der hervorragenden Organisation der FFW Törwang konnte auch die Siegerehrung nach vorne verlegt werden. 

Wir belegten bei 66 teilnehmenden Mannschaften, den 65, den 62 und den 27 Platz. So ging für uns ein Abenteuerreicher KJFT zu Ende, wir nehmen viele positive Eindrücke mit nach Hause und freuen uns schon wieder auf das Nächste Jahr.

Bericht: Veronika Hahn
Foto: Florian Egger

 

27. Oktober 2017: Wissenstest

Jugend bei Wissenstest erfolgreich

Der bayernweit durchgeführte Wissenstest der Jugendfeuerwehr Bayern wurde für den Inspektionsbereich „Inntal“ in diesem Jahr im Feuerwehrhaus Rossholzen abgenommen.

Zum Thema "Unfallverhütung, Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung in der Jugendfeuerwehr" musste jeder Jugendliche einen Fragebogen beantworten und in einer Gruppenarbeit, Fragen beantworten.

Dabei zeigten alle angetretenen Jugendlichen eine gute Leistung und bestanden den Wissenstest ohne Probleme. Nach einer kleinen Stärkung konnte Kreisjugendwart Manuel Pöhmerer die begehrten Abzeichen an die Jugendlichen überreichen. Er bedankte sich bei allen Mitwirkenden Jugendlichen, Schiedsrichtern, Ausbildern und bei der Feuerwehr Rossholzen für die Durchführung.

Von der Jugendfeuerwehr Flintsbach nahmen 14 Jugendliche am Wissenstest teil. Dabei wurden die einzelnen Stufen 1 bis 6 erfolgreich abgelegt. Hervorzuheben ist dabei Christina Ralser, die das höchste Abzeichen in Stufe 6 mit Erfolg gemeistert hat. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Peter Pertl jun.
Foto: Dominik Ralser

 

 

24. September 2017 Türmefest

Am ersten Türmefest im neuen Ortsteil Sägmühle (ehemals Kaserne Brannenburg) beteiligte sich die Jugendfeuerwehr Flintsbach zusammen mit ihren Kameraden aus Degerndorf am Mitmach- Programm.

Neben einer Fahrzeugausstellung, bei der ein Löschfahrzeug und ein Rüstwagen aus nächster Nähe besichtigt werden konnte, wurde vor allem für die kleinen Besucher des Festes einiges geboten. So konnten die Kinder erste Löschversuche an der „Spritzwand“ unternehmen, mit Hilfe von Hebekissen einen Ball durch ein Labyrinth lenken, oder ein großes Puzzle mit Feuerwehrmotiv zusammensetzen. Am Infostand informierten sich die Besucher über unsere Arbeit.

Strahlende Kinderaugen, informative Gespräche und jede Menge Spaß und Unterhaltung konnten mit dieser Aktion erreicht werden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

 

22. Juli 2017 Kreisjugendfeuerwehrtag in Litzldorf

Einen sehr abwechslungsreichen und lustigen Kreisjugendfeuerwehrtag verbrachten wir am Samstag 22. Juli in Litzldorf bei Bad Feilnbach. Knapp 100 Mannschaften aus dem ganzen Landkreis Rosenheim, Stadt Rosenheim und den benachbarten Landkreisen nahmen an der Jubiläumsveranstaltung teil. 10 Jugendliche und 5 Betreuer aus Flintsbach verbrachten dabei einen actionreichen Tag bei strahlendem Sonnenschein und bester Wettkampfstimmung.

An 14 Stationen mussten die Mannschaften ihr Können und Geschick unter Beweis stellen. Vom Getränkekisten-Klettern, über Knoten und Stiche bis hin zum Sackhüpfen waren wieder abwechslungsreiche Spiele zu bewältigen. Als Rahmenprogramm konnte man die vom THW Rosenheim aufgebaute Surfanlage testen. Ein professioneller DJ sorgte dabei für die richtige Unterhaltung.

Dass zum Schluss nur Plätze im hinteren Drittel belegt wurden, war für alle Nebensache. Es war wieder einmal ein perfekt organisierter Tag mit viel Abwechslung und jeder Menge Spaß. Vielen Dank an die Organisatoren der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim, der Feuerwehr Litzldorf für die Ausrichtung und allen Sponsoren und Helfern für ihre Unterstützung!