Einsatz 43/2021: LKW-Unfall A93 Richtung Kufstein

Ein verunfallter LKW führte zu einer längeren Totalsperre der A93 Richtung Kufstein. Nachdem er zunächst rechts die Leitplanke touchierte rammte er die Betonschutzplanke. Dadurch knickte die Zugmaschine weg und wurde stark zerstört. Der LKW blieb über die gesamte Breite der Fahrbahn liegen.
 
Zusammen mit der Feuerwehr Fischbach und Feuerwehr Raubling wurde die Feuerwehr Flintsbach a.Inn alarmiert. Schon die Anfahrt gestaltete sich schwierig, da die Bildung einer Rettungsgasse anscheinend nicht Jedermanns Sache ist. An der Einsatzstelle angekommen zeigte sich glücklicherweise, dass der Fahrer nicht schwer verletzt war und sich bereits aus dem Führerhaus befreien konnte.
 
Auslaufende Betriebsstoffe wurden gebunden und der Brandschutz sichergestellt. Da eine unbekannte Menge an Kraftstoff und Öl in das Erdreich lief, kam auch das Landratsamt Rosenheim an die Einsatzstelle. Erfreulicherweise waren es nur geringe Mengen und weitere Maßnahmen waren diesbezüglich nicht nötig.
 
Nachdem durch das Abschleppunternehmen der LKW geborgen wurde, rückte die Feuerwehr Flintsbach a.Inn von der Einsatzstelle ab. Bis zur vollständigen Reinigung blieben die Kameraden der Feuerwehr Fischbach vor Ort.

Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung
Einsatzstart 27. November 2021 05:49
Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug - LF 10/6